Das Osterei im Kühlschrank

„Ist das Kunst oder kann das weg?“, fragte die liebste Ehefrau von allen in ihrer Rolle als Hausfrau angesichts des Ostereis im Kühlschrank.

Der Ariadnefaden auf dem Osterei

Der Ariadnefaden auf dem Osterei

Zu Ostern habe ich zu Präsentationszwecken ein Ei mit einem Ariadnefaden bemalt. Da ich aber kein hohles Ei hatte, habe ich ein volles genommen, bemalt, fotografiert und unter dem Titel „The way of life“ auf Facebook geteilt, und wieder in den Kühlschrank getan.

Inzwischen wurde es aber schon in die Pfanne gehauen und verspeist. So vergänglich – und geschmackvoll – kann Kunst sein.

Frohe Ostern 2015

Vor kurzem war ich wieder einmal an der Kunigundenkapelle. Um zu schauen, ob die 1000-jährige Linde schon blüht. Es sieht ganz so aus. Die stürmischen Apriltage wird sie sicher auch noch überstehen. Anders als viele Bäume, die auf Autos gefallen sind oder den Zugverkehr lahmgelegt haben.

Ein hoffnungsvolles Zeichen für neues Leben.

Die Kunigundenkapelle

Die Kunigundenkapelle

Verwandter Artikel