Die besten Pressefotos der Welt in Kitzingen am Main: WORLD PRESS PHOTO 18

Vom 11. Februar bis 9. März 2019, täglich von 10 – 19 Uhr, ist in der Rathaushalle der Stadt Kitzingen bei freiem Eintritt diese Ausstellung zu sehen.

WORLD PRESS PHOTO ist die weltweit renommierteste und größte Fotoausstellung. Die international Stiftung ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation. Jedes Jahr lädt sie zu einem großen Foto-Wettbewerb ein und vergibt Preise in verschiedenen Kategorien. Prämiert wurden insgesamt 162 Fotos von 42 Fotografen aus 22 Ländern. Die Ausstellung zeigt alle prämierten Fotos.

Die Ausstellung wird weltweit in etwa 40 Ländern in ca. 100 Metropolen gezeigt. Kitzingen ist dabei der kleinste Ausstellungsort, immerhin schon zum 13. Mal.

Weiterführende Links

 

Werbeanzeigen

Die besten Pressefotos der Welt in Kitzingen am Main: WORLD PRESS PHOTO 17

Vom 12. Februar bis 11. März 2018, täglich von 10 – 19 Uhr, ist in der Rathaushalle der Stadt Kitzingen bei freiem Eintritt diese Ausstellung zu sehen.

WORLD PRESS PHOTO ist eine international Stiftung für die Pressefotografie und den freien Meinungsaustausch. Jedes Jahr lädt sie zu einem großen Foto-Wettbewerb ein und vergibt Preise in verschiedenen Kategorien.

Die Ausstellung wird weltweit in etwa 45 Ländern in ca. 100 Metropolen gezeigt. Kitzingen ist dabei der kleinste Ausstellungsort, immerhin schon zum 12. Mal.

Es gibt auch wieder ein Gewinnspiel. Mehr dazu auf der Website der Stadt Kitzingen.

Weiterführende Links

 

Die besten Pressefotos der Welt in Kitzingen am Main: WORLD PRESS PHOTO 16

Vom 20. Februar bis 19. März 2017, täglich von 10 – 19 Uhr, ist in der Rathaushalle der Stadt Kitzingen bei freiem Eintritt diese Ausstellung zu sehen.

Sonst nur in den großen Städten dieser Welt, wie Amsterdam, New York, Rom, Moskau, Tokio zu sehen, kommt die Ausstellung schon zum 11. Mal nach Kitzingen.

Es gibt auch wieder ein Gewinnspiel. Mehr dazu auf der Website der Stadt Kitzingen.

Weiterführende Links

 

Stadtführung in Kitzingen am Main

Letzten Samstag stand eine Stadtführung in Kitzingen am Main auf dem Programm. Organisiert vom Förderkreis (ehemalige Pfadfinder) des Stammes Schwarze Adler aus Kitzingen. Da gehörte ich vor langer, langer Zeit dazu (1950) und in Kitzingen bin ich immerhin geboren (auch lange her, 1937). Trotzdem war die Führung interessant, weil es vor allem auch unser Stadtführer war: Willi Hertlein. Er macht das wirklich gut, trotz seiner oberbayerischen Vergangenheit. Da machte auch die große Hitze nichts aus. Und abends klang das Ganze beim Grillen auf einem schönen Gartengrundstück oberhalb von Kitzingen aus.

Hier einige Impressionen:

Bitte ein Bild anklicken, um es zu vergrößern. Dann geht es weiter im Karussell. Zurück mit der ESC-Taste.


Herzlichen Dank an die Organisatoren.

Weiterführende Links

Ausstellung in der Sparkasse Mainfranken in Kitzingen: SPRACHE ANFASSEN /2

Die Ausstellung steht unter dem Titel: „Sprache des verlangsamten Sehens“

Fantasievolle Wort- und Sprachschöpfungen sind durch das Weltwissen der Kinder und ihre Sachkenntnisse entstanden. Sie sind auf viele neue, originelle und produktive Ideen gekommen.

Am besten selber hingehen und sich überraschen lassen.

Hier einige Impressionen von der Ausstellung:

Bitte ein Bild anklicken, um es zu vergrößern. Dann geht es weiter im Karussell. Zurück mit der ESC-Taste.

Die Ausstellung ist während der Geschäftszeiten in der Galerie im Obergeschoß der Sparkasse in der Herrnstraße zu sehen.
Montag bis Freitag von 8:30 – 16:00
Donnerstag verlängert bis 17:30

Die Ausstellung dauert noch bis zum 22. Mai 2014.

Verwandter Artikel

Ausstellung in der Sparkasse Mainfranken in Kitzingen: SPRACHE ANFASSEN

Die Projektkinder aus dem Haus für Kinder „St. Sebastian“ in Dettelbach laden ein zu einer Ausstellung in der Sparkasse Mainfranken in Kitzingen, Herrnstraße 10 unter dem Titel:

SPRACHE ANFASSEN

„Sprache des verlangsamten Sehens“ nennen es Frau Müller und Frau Welter, die hinter dem Projekt stehen.

Die Kinder zeichneten mit Worten Geschichten. Ihre inneren Bilder machten sie zu Geschichten, durch Farben und Materialien wurden die Bilder zu lebendigen Geschichten. So sind fantasievolle Wort- und Sprachschöpfungen entstanden. Dabei hatten sie viele neue, originelle und produktive Einfälle.

Ausstellungseröffnung am 24. April 2014

Ausstellungseröffnung am 24. April 2014

Die Ausstellung ist während der Geschäftszeiten in der Galerie im Obergeschoß der Sparkasse in der Herrnstraße zu sehen.
Montag bis Freitag von 8:30 – 16:00
Donnerstag verlängert bis 17:30

Die Ausstellung geht noch bis zum 22. Mai 2014.

Die besten Pressefotos der Welt in Kitzingen am Main: WORLD PRESS PHOTO 13

Sonst nur in den großen Städten dieser Welt, wie Amsterdam, New York, Rom, Moskau, Tokio zu sehen, kommt die Ausstellung schon zum 8. Mal nach Kitzingen. Bei freiem Eintritt. Also nichts wie hin.

Das Plakat

Hier einige Impressionen:

Zum Vergrößern ein Bild anklicken, dann öffnet sich auch das Karussell.



Weiterführende Links